Darmstadt, 14.11.2018

THW Jugend zu Besuch bei der Bergwacht Darmstadt-Dieburg

Am Freitagabend besuchte die THW-Jugend die Wache der Bergwacht Darmstadt-Dieburg. Dort konnten sie einiges über das Gebiet Höhenrettung erfahren - denn Hauptaufgabe der Bergwacht ist die Rettung aus Höhen und Tiefen.

Im Mittelpunkt stand es den Junghelferinnen und -helfer die Arbeit der Bergwacht näher zu bringen. Dabei durften sie erfahren, dass auch die Rettungskräfte der Bergwacht sowohl im Sommer als auch im Winter landesweit im Einsatz sind.

Die Jugendlichen konnten die verschiedene Rettungsmethoden kennenlernen, unter anderem den Luftrettungsbergesack oder den sogenannten "Big Shot" (einer riesigen "Steinschleuder") und vieles mehr. Die Bergwacht findet viele Wege dem Betroffenen in der Höhe oder in der Tiefe zu helfen.

Die Rettungskräfte der Bergwacht konnten den Jugendlichen spielerisch einen guten Einblick über die Rettung im Gebirge verschaffen. Beim Umgang mit der Gebirgstrage durften die Jugendlichen sogar selbst erfahren, wie schwierig eine Rettung im Gebirge sein kann. Allein das gesamte Material, das für die Rettungsmaßnahme benötigt wird, hat ein enormes Gewicht. Man erkannte auch Parallelen zum Technischen Hilfswerk wie zum Beispiel beim Umgang mit Leinen - der ein oder andere Knoten war nicht unbekannt.

Wir danken unseren Kameraden von der Bergwacht Darmstadt-Dieburg für diesen informativen und lehrreichen Abend. Die Jugendlichen haben viel neues dazugelernt und hatten einen tollen Abend gehabt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: